StJSV Zweigverein Eibiswald

Franz Silgener – 60. Geburtstag. Am Samstag, dem 19. Juni, feierte Franz Silgener aus Aibl seinen 60. Geburtstag. Wir wünschen dem Jubilar alles erdenklich Gute zum runden Geburtstag. Franz Silgener ist über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt als langjähriger Steweag-Mitarbeiter und tritt Ende 2021 seinen wohlverdienten Ruhestand an. Wir wünschen ihm viel Zeit mit seinen drei Enkelkindern, beim Ausüben seiner Hobbys und ein kräftiges Weidmannsheil.

Frühschoppen. Die Riegelnegg-Alm in Soboth war auch heuer wieder der Veranstaltungsort für unseren Jagerfrühschoppen. Das Wetter hat uns zwar keine Sonne gezeigt, aber viele Gäste haben unserer Einladung trotzdem Folge geleistet. Die Feldmesse unter der Leitung von Pfarrer Mag. Anton Lierzer aus Schwanberg war der offizielle Start des Frühschoppens. Die Jagdhornbläser „Flying Hornies“ aus Groß St. Florian umrahmten die Messe sehr stimmungsvoll. Wir möchten uns bei den vielen Besuchern bedanken und hoffen nächstes Jahr auf eine Wiederholung.

Ing. Armin Garnez

 

Alois Kürbisch †. Am 14. Juli hat uns die traurige Nachricht vom Ableben unseres Weidkameraden Alois Kürbisch vlg. Urba aus Pitschgau erreicht. Alois hat 2005 die Jungjägerprüfung erfolgreich absolviert und war von dort an Ausgangsscheininhaber bei der Jagdgesellschaft Pitschgau. Auch der Jagdschutzverein Eibiswald möchte sich für seine 16-jährige Mitgliedschaft und Treue bedanken. Deine Weidkameraden möchten dir einen Weidmannsdank aussprechen und werden dir ein ehrendes Gedenken bewahren.

Anton Kainacher

 

Peter Golob – 40-jährige Mitgliedschaft.Am 9. Juli, bei der jährlichen Jahreshauptversammlung der Jagdgesellschaft Unterfresen, wurde Peter Golob vlg. Grabenstrametz für seine 40-jährige Mitgliedschaft beim Steirischen Jagdschutzverein ausgezeichnet. Die Ehrung wurde von Ortsstellenleiter Robert Primos und vom Obmann der Jagdgesellschaft Unterfresen, Johann Müller, überreicht. Die Jagdhornbläser haben die Ehrung musikalisch umrahmt.

Robert Primos