Zweigverein Druck/Mur

Reflektoren gegen Wildunfälle. Um die Verkehrssicherheit für Mensch und Tier nachhaltig zu erhöhen, hat die Jagdgesellschaft Draiacherberg in der Gemeindejagd KG Dörflach entlang der B 20 und L 124 insgesamt 200 Wildwarnreflektoren montiert. Diese wurden mit Unterstützung von Mitarbeitern des Straßenerhaltungsdienstes (Sted) angebracht. Die Gemeindejagd KG Dörflach nimmt mit dieser Aktion am Kooperationsprojekt zwischen Verkehrsressort des Landes Steiermark, Steirischer Landesjägerschaft und der Boku Wien teil. Die anfallenden Kosten dieser Präventionsmaßnahme teilen sich das Land Steiermark, die Steirische Landesjägerschaft und die jeweilige Jagdgesellschaft.

Laut Statistik der Boku Wien wird durch diese Maßnahme ein Rückgang der Wildunfälle von durchschnittlich 30 % bis 70 % verzeichnet! Die Jagdgesellschaft Draiacherberg hofft dadurch auf Verminderung der Wildunfälle und sicherere Straßen.

Herbstwanderung. Am 26. Oktober veranstaltete die Ortsstelle Tragöß eine Herbstwanderung, an der rund 250 Wanderlustige teilnahmen. Gemeinsam mit dem Musikverein und den Bäuerinnen wurden die Teilnehmer im Anschluss an die Wanderung mit Suppen, Wildgerichten und Bauernkrapfen kulinarisch verwöhnt. Die Veranstaltung wurde vom Parschluger Trio musikalisch umrahmt.

Martina Weidner/Franz Hirschmann